Der Bündner Gian Rupf (*1967) spielt nach abgeschlossener Schauspielschule in Zürich (ZHdK) während 15 Jahren an verschiedenen Bühnen in Deutschland: Wilhelmshaven, Tübingen, Düsseldorf, Bielefeld und München.  Seit 12 Jahren lebt er wieder in der Schweiz und arbeitet freischaffend. Er realisiert eigene Theaterprojekte. In der stadt und am berg taucht er mit "bergtheater" auf. im Schweizer Fernsehen spricht Rupf für Dok, Reporter und Sternstunden, und er ist die Stimme von Kulturplatz.

Aktuell

 
IMG_6947.jpeg

WILHELM TELL

Friedrich Schiller

Altes Schauspielhaus Stuttgart

Gian Rupf als Wilhelm Tell

mehr Info

Fr 13. Sept. Premiere

Weitere Vorstellungen

jeweils 20 Uhr

Sa 14.9.

Di 17.9.

Mi 18.9.

Do 19.9.

Fr 20.9.

Sa 21.9.

Mo 23.9.

Di 24.9.

Mi 25.9.

Do 26.9.

Fr 27.9.

Sa 28.9. 16 Uhr und 20 Uhr Doppelvorstellung

Mo 30.9.

Di 1.10.

Mi 2.10.

Do 3.10.

Fr 4.10.

Sa 5.10.

So 6.10. 16 Uhr

Di 8.10.

Mi 9.10.

Do 10.10.

Fr 11.10.

Sa 12.10.

Mo 14.10.

Di 15.10.

Mi 16.10.

Do 17.10.

Fr 18.10.

Sa 19.10.

b564cc85-2821-4886-a2a7-1ed616436e54.jpg

“INDIENNES” Stoff für tausend Geschichten

Lesung mit Gian Rupf

***Lakritz*** Landesmuseum Zürich

Do 7. Nov. 19-23 Uhr

Do 5. Dez. 19-23 Uhr

mehr Info

Jeweils am ersten Donnerstag des Monats öffnet das Landesmuseum seine Räume von 19 – 23 Uhr. Ausstellungen und Führungen werden mit Musik, Performances und Drinks vom Spitz ergänzt. Innovative Ideen verbinden Jung mit Alt, Unterhaltung mit Wissenschaft, Objekte aus der Vergangenheit mit dem Sound der Zukunft.